Aktuelle Neuigkeiten zum Thema Dachgepäckträger & Dachreling
Geld zurück Garantie ²
Kostenloster Versand (DE)

Dachreling und Dachgepäckträger im Blog-Fokus

Eine Dachreling für sein Auto kauft man meist nur einmal. Deshalb ist es wichtig, dass die Dachreling passt, den Anforderungsprofilen entspricht und variabel einsetzbar ist, zum Beispiel als Basis für Fahrradträger, Surfbretter einer Skiausrüstung oder der Strandausstattung im Sommer. Auf unserem Blog finden Sie die Antworten auf Ihre Fragen. Wir führen Sie zu der perfekten Dachreling. Ob nun stabile Querträger, Dachträger oder Spezialträger gefragt sind, wir haben die passende Lösung für Ihre PKW Reling parat oder einen Tipp, wie Sie schnell und gut dahin finden.

Eine Dachreling für sein Auto kauft man meist nur einmal. Deshalb ist es wichtig, dass die Dachreling passt, den Anforderungsprofilen entspricht und variabel einsetzbar ist, zum Beispiel als Basis... mehr erfahren »
Fenster schließen
Dachreling und Dachgepäckträger im Blog-Fokus

Eine Dachreling für sein Auto kauft man meist nur einmal. Deshalb ist es wichtig, dass die Dachreling passt, den Anforderungsprofilen entspricht und variabel einsetzbar ist, zum Beispiel als Basis für Fahrradträger, Surfbretter einer Skiausrüstung oder der Strandausstattung im Sommer. Auf unserem Blog finden Sie die Antworten auf Ihre Fragen. Wir führen Sie zu der perfekten Dachreling. Ob nun stabile Querträger, Dachträger oder Spezialträger gefragt sind, wir haben die passende Lösung für Ihre PKW Reling parat oder einen Tipp, wie Sie schnell und gut dahin finden.

Dachreling für VW T5 zum nachrüsten

Der VW T5 ist der wohl beliebteste Kleintransporter, der jemals das Fabrikationsgelände verlassen hat. Doch trotz seiner Größe und seines wirklich großen Stauraums fehlt diesem wunderschönen Fahrzeug oftmals noch ein gewisses Extra. Dank der Möglichkeit eine Dachreling nachrüsten zu können steigt der Stauraum des VW T5 bei Bedarf nochmals deutlich an. Doch auch hierbei sollte man sich nur auf namhafte Produkte bekannter Hersteller verlassen, da die oftmals im Handel angebotene Ware gefährlich schlecht verarbeitet und oftmals noch schlechter befestigt werden kann. Das Ergebnis ist eine wackelnde Dachreling zum nachrüsten und eine dementsprechende Gefährdung des Straßenverkehrs.
Tags: Dachreling, VW T5

Was man über Dachrelings wissen sollte

Dachrelings und Dach-Transport-Systeme sind Anbauteile für das Autodach und müssen sich diesem anpassen. Nun besteht eine harmonische Anpassung nicht nur aus einer aerodynamischen, stilvollen und homogenen Verschmelzung. Sie besteht auch daraus, sich den bauartbedingten Gegebenheiten des Fahrzeuges und dessen Autodach anzupassen und die gesetzlichen Auflagen einzuhalten. So dürfen Dachgepäckträger die zugelassene Höhe und das Gepäck darauf, das zugelassene Höchstgewicht nicht überschreiten. In unserem Shop finden Sie die technischen Daten unserer Dachrelings und deren Anbauteile, wie Querträger, Grundträger oder Spezial-Träger, gleich bei dem Artikel. Alle in der Suche aufgelisteten Modelle passen zu der eingegebenen Automarke und Modell. Entsprechend der Grundfarbe Ihres Autos stehen, optional, in vielen Fällen, mehrere Dachreling oder Dachträger-Farben zur Auswahl. Die Palette reicht von gebürstetem Aluminium über eloxierte Farben, wie Schwarz oder Bronze. Haben Sie Fragen zu der passenden Kombination von Dachreling und Autofarbe? Unser Blog bietet die Möglichkeit, die Frage mit uns oder anderen Usern zu besprechen und Erfahrungswerte auszutauschen. Nutzen Sie diese gute Gelegenheit und tragen Sie durch Interaktivität zu dem Blog bei, der von Ihrem Mitmachen und Mitschreiben lebt. Lassen Sie uns wissen was Sie über Dachrelings, Dach-Transportsystemen oder die aktuellen Richtlinien, wissen möchten, wir liefern die Antworten dazu.

Sind Dachrelings und deren Anbauteile genehmigungspflichtig?

Nein, Dachrelings und auch deren Anbauteile sowie Sonderaufbauten zum Transport von Sportgeräten, wie Ski, Surfbretter, Fahrräder, Kajaks etc., sind lt. § 30c Abs. 1 der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) nicht genehmigungspflichtig. Allerdings verändern sie die Werte des Fahrzeugs und die Verbrauchs-Werte die in den Zulassungspapieren angegeben sind. Nun muss Sie das als Kunde in der Regel nicht tangieren. Qualitäts-Dachrelings und Zubehör aus dem Fachhandel verfügen in der Regel über die ABE (Allgemeine Betriebserlaubnis), falls diese doch erforderlich sein sollte, was eine gesonderte Genehmigung überflüssig macht. Standard- Modelle sind im Rahmen dessen gefertigt, was der Gesetzgeber genehmigungfrei erlaubt. Diese Modelle benötigen natürlich keine Erlaubnis. Als Käufer sind Sie im Fachhandel sicher aufgehoben. Der Fachhändler hat diese Fragen bereits für Sie geklärt. Aus diesem Grunde sollten Sie nie Querstreben oder anderes Befestigungsmaterial nutzen, als das Original. Bei Verwendung von nicht genehmigten Teilen oder Materialien, werden Sie im Falle eines Schadens zur Rechenschaft gezogen. Deshalb: Augen auf bei Dachreling- Kauf, vertrauen Sie dem Fachhändler.

Generelle Richtlinien zu der Beschaffenheit von Dachgepäckträgern finden Sie hier:

Auszug aus der Gesetzesvorlage

„Am Umriss der Fahrzeuge dürfen keine Teile so hervorragen, dass sie den Verkehr mehr als unvermeidbar gefährden.“

Zu beachten sind auch die Richtlinien über die Beschaffenheit und die Anbringung der äußeren Fahrzeugteile vom 24. September 1963, die u. a. fordern:

„Gepäckträger (z. B. Dachroste und Skiträger) dürfen keine Spitzen und müssen abweisende Wirkung haben.“

Ende des Auszugs

Welche Arten der Dachreling- Befestigung sind möglich?

Die meisten, modernen Fahrzeuge sind bereits für die Montage eines Dachgepäckträgers vorbereitet. Im Werk werden genormte Befestigungspunkte angebracht, die sichtbar oder auch unsichtbar vorhanden, dem nachträglichen Anbau von Auto-Dachträger-Systemen dienlich sind. Diese Montagepunkte nehmen den Grundträger auf, der wahlweise mit verschiedenen Transportsystemen komplettiert wird. Das sind in der Regel Querstreben und Grundträger, die mit den gewünschten Transportmöglichkeiten, wie Dachbox oder Spezialträger, kombiniert werden.

Andere Möglichkeiten der Befestigung sind bauartabhängig. Je nach Ausführung der Dachkontur bestehen sie aus:

  • Verschraubung an der bereits werksseitig fest montierten Dachreling.
  • Einklemmen von speziell geformten Füßen mit passenden Haken, im Bereich des Türrahmens.
  • Klemmschrauben-Befestigung an vorhandenen Regenablaufrinnen, soweit diese noch vorhanden sind. Ältere Modelle oder auch Geländefahrzeuge weisen diese noch auf, modere Konstruktionen verzichten meist darauf.
  • Die gängigste Methode ist die Verschraubung an Fixpunkten, die bereits vom Fahrzeughersteller angebracht wurden. Das können, je nach Marke oder Modell, Gewindebohrungen oder Aufnahme-Schienen im Auto-Dach oder im Bereich der Türrahmen sein. Tipp: Häufig sind werksseitig vorgesehene Fixpunkte nicht gleich erkennbar, manchmal sind diese sogar überlackiert worden und von einer dicken Lackschicht überzogen. Der Dachreling-Fachhandel bzw. der Dachgepäckträger-Experte kennt diese Punkte und steht Ihnen gerne zur Beantwortung Ihrer Fragen dazu zur Verfügung.
  • Sonderfälle stellen oft Sportwagen oder Roadster dar, bei denen die Transport-Möglichkeit auf dem Autodach nicht so häufig genutzt wird und somit werksseitig keine Befestigungspunkte berücksichtigt wurden. Für diese Fahrzeuge gibt es Befestigungs-Lösungen, die sich auf die Montage an der Heckklappe konzentrieren. In seltenen Fällen, falls die direkte Montage am Fahrzeug nicht gewünscht oder durchführbar ist, erfolgt die Befestigung des Transportsystems an der Anhängerkupplung, die den Spezialträger aufnimmt.

Last but not least

Auf unserem Dachreling-Blog finden Sie interessante Themen zu Transportmöglichkeiten auf dem Autodach. Stellen Sie uns Ihre speziellen Fragen! Unsere Dachreling-Experten antworten Ihnen gerne.